Unsere Aufgaben

Im Rahmen der Regionalpartnerschaft mit Rheinland-Pfalz, die 2022 ihr 60-jähriges Bestehen gefeiert hat, vertritt das Haus Burgund die Region Burgund-Franche-Comté in Rheinland-Pfalz und im weiteren Sinn in Deutschland. Es präsentiert das Kulturerbe, die touristischen, kulturellen oder auch gastronomischen Facetten der Region und fördert die deutsch-französische Zusammenarbeit. Das Haus Burgund berät und begleitet junge Menschen im Rahmen der internationalen Mobilität und erarbeitet Begegnungen von Wirtschaftsakteuren.

Institutionelles

Die Region Burgund-Franche-Comté bei Veranstaltungen institutioneller Partner zu vertreten und regelmäßige Beziehungen zu ihnen zu pflegen, ist eine der Aufgaben des Haus Burgund. Es nimmt daher auch an der Organisation oder Durchführung zahlreicher institutioneller Veranstaltungen teil.

©Région BFC – Xavier Ducordeaux

Kultur

Literatur, Musik, Fotografie, bildende Kunst,

Theater, Kino… das Haus Burgund bietet ein vielfältiges Kulturangebot mit Künstler:innen aus Burgund-Franche-Comté oder solchen mit einer starken Verbindung zur Region. So gibt es immer neue Gelegenheiten, das Interesse für die Region zu wecken und sich mit dem rheinland-pfälzischen Publikum auszutauschen.

@Marie_Grob

Tourismus und Kulinarik

Tourismus und Kulinarik tragen zum internationalen Bekanntheitsgrad der Region Burgund-Franche-Comté bei. Das Haus Burgund ist auf diesen Gebieten, die immer weiter ausgebaut werden, aktiv.  Dazu tragen der touristische Infopunkt und die Zusammenarbeit mit zahlreichen Einrichtungen im Tourismus ebenso bei wie die Kooperation mit bedeutenden Partnern auf dem Gebiet der Kulinarik – und nicht zuletzt ein Leuchtturmprojekt: die Fête de la Gastronomie.

©Kristina Schäfer

Jugend

Die Zukunft der deutsch-französischen Beziehungen liegt in der Mobilisierung der Jugend für gemeinsame Projekte. Ein wesentlicher Arbeitsschwerpunkt des Teams des Haus Burgund liegt dank des Praktikantenbüros darin, jungen Menschen durch Praktika Erfahrungen in der Partnerregion zu ermöglichen. Als „DFJW-Infopunkt“ informiert die Einrichtung über internationale Mobilitätsmaßnahmen für junge Menschen und bietet zahlreiche Veranstaltungen speziell für Schüler:innen und Studierende an. Sie sensibilisiert die jungen Menschen für die Bedeutung der Regionalpartnerschaften und der deutsch-französischen Zusammenarbeit bei zahlreichen Empfängen in den Räumlichkeiten des Hauses.


Jährlicher Aktivitätsbericht

UNTERLAGEN

REGBFC-Haus-Burgund-Rapport-Activites-2021_2022.pdf

HERUNTERLADEN